Manifest

Home / Manifest

InsightArt Philosophie

Entwickeln ist Forschen und Forschen ist Entwickeln

Nur wenn Forschen und Entwickeln als ein Gesamtprozess gedacht und durchgeführt wird, lassen sich für den Konsumenten relevante Ideen entwickeln.

Denken ist sinnlich

Vor allem Kreativität funktioniert nicht mit rein rational-verbalem Denken, sondern braucht sinnliches Denken. Forschungs- und Innovationsmethoden müssen daher sinnlich sein.

Gute Ideen sind Lösungen

Gute Ideen helfen Menschen beim Umgang mit ihrem Leben und Alltag. Einfach nur viele beliebige Ideen zu sammeln, führt noch zu keiner Lösung für Leben und Alltag.

Revolutionäre Ideen sind revolutionäre Lösungen

Eine neue Idee, die keine Lösung bietet, ist nutzlos. Was z.B. für den Erfinder/Techniker eine revolutionäre Idee ist, muss für den Konsumenten noch keine gute Lösung sein.

Bedürfnisse sind der Angelpunkt für gute Ideen

Ideen sind nur dann erfolgreich, wenn sie auf Bedürfnisse / Motive treffen.

Bedürfnisse sind oft irrational und unbewusst

Konsumenten lassen sich nicht nach ihren Bedürfnissen befragen. Sie können nur psychologisch-analytisch erschlossen werden.

Co-Creation macht selten Sinn

Da den Konsumenten ihre Motive und Bedürfnisse selten bewusst sind, macht es nur in Ausnahmefällen Sinn, sie direkt in den Kreativprozess einzubinden.

Naivität hat nichts mit Kreativität zu tun

Wissen ist der beste Freund von Ideen. Je besser man das Problem versteht, umso eher findet man Lösungen, auch – und auch erst dann – revolutionäre.

Verstehen schützt vor Klischees

Viele Ideen werden deshalb von Konsumenten nicht akzeptiert, weil sie auf Klischees über den Konsumenten beruhen oder weil ihre Beweggründe und Bedürfnisse nicht grundlegend verstanden wurden.

Zwischen Forschen und Entwickeln braucht es ein Scharnier

Forschung bringt Erkenntnisse auf den Punkt. Ideenentwicklung benötigt hingegen die Erweiterung des Möglichkeitsraums. Um gute Ideen i.S. von Lösungen zu finden, braucht man Methoden, um die Forschungsergebnisse in einen Möglichkeitsraum zu erweitern ohne sie aus den Augen zu verlieren.